Home | Was ist MS? | Rehabilitation | Ergebnisse der Online-Umfrage zum Thema Rehabilitation

Ergebnisse der Online-Umfrage zum Thema Rehabilitation

Die Antworten auf eine Online-Umfrage auf der MSIF-Website (www.msif.org) zeigen die Meinungen einiger unserer Leser zum Thema Rehabilitation

Insgesamt haben einhundertsiebenundzwanzig Personen mit MS auf die Fragen geantwortet. Alle diese Personen haben an einem Rehabilitationsprogramm teilgenommen oder nehmen aktuell an einem solchen Programm teil (d. h. ein Programm, das auf der Bewertung und auf den Empfehlungen einer Rehabilitationsfachkraft aufgebaut ist).

Die Teilnehmer der Umfrage berichteten, dass sie Rehabilitationsdienste über ambulante Zentren oder Kliniken oder durch Heim-Rehabilitationsprogramme in Anspruch nähmen. Die Programme können zwar eine Vielzahl von unterschiedlichen Therapien umfassen, die am häufigsten erwähnten Bereiche waren jedoch Physiotherapie und Beschäftigungstherapie. Die Teilnehmer nehmen die Sozial- oder Rehabilitationspflege, kognitives Training und berufliche Rehabilitation weniger häufig in Anspruch, was vielleicht darauf hinweist, dass der Schwerpunkt der Rehabilitationsprogramme weiterhin vor allem auf den physischen Aspekten von MS liegt.

Unten finden Sie Einzelheiten zu den Therapien, die die Umfrageteilnehmer am häufigsten in Anspruch nahmen.

Die Kontrolle der Symptome war das Thema, das bei der Rehabilitation am häufigsten besprochen wurde, während Themen wie Wohnung, Autofahren, Beziehungen und Finanzplanung weniger Aufmerksamkeit gewidmet wurde.

Viele Experten würden zwar zustimmen, dass die Teilnahme an einem Rehabilitationsprogramm eine wichtige Komponente der umfassenden Behandlung von MS ist, eine konsequente Nachbetreuung kann jedoch hilfreich sein, um das Programm den sich ändernden Bedürfnissen der Person anzupassen. Dies scheint ein wichtiger Bereich für Verbesserungen zu sein, da die Mehrzahl der Teilnehmer an der Umfrage berichtet, keine Nachbetreuung oder fortlaufendes physisches Training erhalten zu haben. Eine Mehrheit der Teilnehmer hatte das Gefühl, dass das Rehabilitationsprogramm zu kurz war und ihnen daher nicht viel genützt hat. Viele berichteten, dass ungenügend kontrollierte Fatigue während der Übungen, mangelndes MS-spezifisches Fachwissen seitens der Pflegekräfte und Therapeuten und der unbefriedigende Gesamterfolg zu ihrer Unzufriedenheit mit der Rehabilitation im Allgemeinen geführt habe.

Die Ergebnisse zeigen, dass – auch wenn viele Menschen mit MS eine Rehabilitation erhalten – der Eindruck entsteht, dass diese nicht immer ihren Erwartungen entspricht. Studien, die die idealen Methoden, die Häufigkeit und die Bedingung für die Rehabilitation untersuchen, könnten dazu beitragen, den Grad der Zufriedenheit zu erhöhen. Forschungen in diesem Bereich könnten auch zur Entwicklung spezieller Richtlinien für die Rehabilitation bei MS führen.

 

Arten der Therapien

Physiotherapie

  • 73%

Beschäftigungstherapie

  • 34%

Psychologie

  • 17%

Rehabilitation von Blasen-, Darm- Sexualstörungen

  • 10%

Rehabilitation von Sprach- und Schluckstörungen

  • 6%

Berufliche Rehabilitation

  • 6%

Rehabilitationspflege

  • 6%

Kognitives Training

  • 4%

Sozialpflege

  • 3%