Home | News | Pharmaindustrie

Pharmaindustrie

Positives Signal für Inotuzumab Ozogamicin bei ALL

mehrere Pillen, verschiedene Größen und Farben

BERLIN. Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA hat ein positives Votum für Inotuzumab Ozogamicin als Monotherapie für die Behandlung von Erwachsenen mit rezidivierter oder refraktärer CD22-positiver akuter lymphatischer Leukämie (ALL) der B-Vorläuferzellen erteilt, meldet das Unternehmen Pfizer Deutschland. Erwachsene Patienten mit Philadelphia-Chromosom-positiver (Ph+) rezidivierter oder refraktärer B-Vorläufer-ALL sollten eine vorhergehende erfolglose Behandlung mit mindestens einem Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI) aufweisen. Die ...

Weiterlesen »

Indien: Pharmafirmen „züchten“ Superkeime

mehrere Keime vergrößert dargestellt

Antibiotika aus deutschen Apotheken können bei ihrer Herstellung in Schwellenländern ein Problem verursachen: Abwässer aus der Produktion in Indien stehen als eine mögliche Quelle für die globale Verbreitung von resistenten Keimen im Verdacht. Große Antibiotika-Fabriken in Indien könnten durch mangelnde Abwasserreinigung mit zur Entstehung multi-resistenter Bakterien beitragen. Das haben Recherchen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung am indischen Pharmastandort Hyderabad ...

Weiterlesen »

Auf ABX464 ruht die Hoffnung von Millionen Patienten

rote Körperzelle

An der Pariser Börse spielten sich seltsame Szenen ab: Eine Aktie stieg so steil an, dass die Börsenaufsicht eingeschaltet wurde. Dahinter steckt die Hoffnung auf den Durchbruch in der Aids-Forschung. Manchmal lässt sich das Prinzip Hoffnung an einem einzigen Aktienchart ablesen. So wie im Fall von Abivax. Das französische Biotechunternehmen ist mit gerade einmal 25 Mitarbeitern winzig klein. Doch die ...

Weiterlesen »

Phase-2-Studie zu Laquinimod bei Primär Progressiver Multipler Sklerose

Viele Tabletten mit einem Glasbeghäter. Symbolfoto für Sucht und Kosten in der Medizin und bei Medikamenten.

Im Ausland hat die Rekrutierung von Probanden bereits begonnen. Geplant ist auch die Beteiligung von rund 15 deutschen MS-Zentren. Laquinimod sollte eigentlich als Immunmodulator gegen schubförmige MS eingesetzt werden. Bei diesem Verlauf der Multiplen Sklerose zeigte es jedoch geringere Schubratenreduzierung als andere, bereits zugelassene Wirkstoffe, bei vergleichsweise starken Nebenwirkungen. In Europa sind Anträge auf Zulassung daher 2 Mal abgewiesen worden. ...

Weiterlesen »

Merck-Serono scheitert mit Patentierung menschlicher Eizellen

Reagenzglas mit roter Flüssigkeit

Das Europäische Patentamt hat den Antrag des Pharma-Unternehmen Merck-Serono auf die Patentierung menschlicher Eizellen abgewiesen. Der Verein Testbiotech hatte zuvor Einspruch erhoben. Das Recht auf die Herstellung und Verwendung von Eizellen für wirtschaftliche und Forschungszwecke überschreitet ethische Grenzen.  Das Europäische Patentamt hat den Antrag auf die Patentierung menschlicher Eizellen des Pharmaunternehmens Merck-Serono abgelehnt. Der Verein Testbiotech hatte zuvor Einspruch gegen ...

Weiterlesen »

Morphosys und Celgene beenden Allianz

MÜNCHEN. Der Pharma-Forscher Morphosys hat die Rechte an einem experimentellen Antikörper gegen das Zielmolekül CD38 („MOR202“) von dem US-Unternehmen Celgene zurückerhalten. Beide Unternehmen seien übereingekommen, das gemeinsame Entwicklungsprogramm gegen multiples Myelom zu beenden. Morphosys kündigte an, die klinischen Arbeiten – derzeit in der Phase I/IIa – „wie geplant“ fortsetzen zu wollen. In der Studie werde MOR202 in Kombination mit den Wirkstoffen ...

Weiterlesen »