Home | News | Gesundheit

Gesundheit

Viele meiden Gluten – Studie zeigt keine Vorteile

Makroansicht eines Weizenhalms

Glutenverzicht nützt dem Herz nichts: Das geht aus einer Langzeitsstudie hervor, die US-Forscher im British Medical Journal vorgestellt haben. Wer freiwillig auf Vollkorn-Produkte verzichte, laufe Gefahr, gleichzeitig deren schützenden Effekt zu verlieren, so die Wissenschaftler. Experten warnen grundsätzlich vor Selbstdiagnosen und Ernährungsumstellungen nach Gefühl. Ein freiwilliger Verzicht auf Gluten, das in Weizen und weiteren Getreidearten enthaltene Klebereiweiß, bringt keine Vorteile ...

Weiterlesen »

Krankheiten vorbeugen: Krank durch Klimawandel

sitzende Person mit weißem Pfeil auf blauem Schild in der Hand

Ist Ihnen auch so heiß? Das könnte an der globalen Erwärmung liegen – oder am Fieber. So können Sie vom Klimawandel begünstigte Krankheiten vorbeugen   Heuschnupfen Wegen der Klimaerwärmung blühen Gras und Bäume früher. „So sind Allergene länger in der Luft“, erklärt Professor Klaus Stark vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Hinzu kommen Allergene exotischer Pflanzen, die nun auch hier heimisch werden. ...

Weiterlesen »

Kraftübertragung: Achillessehnenriss

Füße von hinten beim Laufen

Bänderrisse gehören zu den häufigsten Sportverletzungen Achillessehnenriss: Die Achillessehne ist die dickste und stärkste Sehne des Körpers. Sie verbindet das Fersenbein mit der Wadenmuskulatur und ist bei jeder Form des Gehens oder Laufens beteiligt und somit eine der am meisten beanspruchten Sehnen des Körpers. Sie zeigt schon im Alter von 25 bis 30 Jahren erste Verschleißerscheinungen. Häufig kommt es durch ...

Weiterlesen »

Positives Denken : So heilen Sie sich selbst

sitzende Frau, schwarz gekleidet

Mit der richtigen Geisteshaltung werden Sie schneller wieder gesund. Lassen Sie sich diese 5 Tipps mal durch den Kopf gehen Fröhlichkeit bekämpft Allergien Allergiegeplagte Teilnehmer einer japanischen Studie waren nach lustigen Filmen weniger anfällig für Pollen & Co., ernste Streifen lösten bei ihnen hingegen Nieser aus. „Lachen stärkt die Immunabwehr“, erklärt Professor Rolf D. Hirsch aus Bonn, Facharzt für psychotherapeutische ...

Weiterlesen »

Glutenfreie Kost für gesunde Menschen eher schädlich

Weizenfeld

New York – Immer häufiger entscheiden sich Menschen, die nicht an einer Zöliakie leiden, für eine glutenfreie Kost. Die Hoffnung, dass die Vermeidung von Getreidepro­dukten sie vor einer koronaren Herzkrankheit (KHK) schützt, könnte jedoch ein Irrtum sein, wie die Auswertung von zwei prospektiven Beobachtungsstudien im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2017; 357: j1892) zeigt. Für Menschen mit Zöliakie ist der Verzicht auf glutenhaltige ...

Weiterlesen »

Immunzellen helfen bei der Reizleitung

DNA Strang auf buntem Hintergrund

Erstmals konnte eine elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen werden. BOSTON / FREIBURG. Makrophagen sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der Wundheilung. Vor wenigen Jahren wurde zudem gezeigt, dass Makrophagen in großer Zahl im Herzen angesiedelt sind. Hier tragen sie entscheidend zur Heilung nach einer Herzschädigung bei. Weitere nicht-immunologische ...

Weiterlesen »

Stentthrombose: Weitere Studie meldet Probleme mit resorbierbarem Koronarstent

Arzt mit medizinische Instrumente in der Hand und einem Stent

Amsterdam – Nur eine Woche nachdem die Ergebnisse einer US-Studie die dortige Arzneibehörde FDA zu einer Sicherheitsprüfung des ersten bioresorbierbaren Koronarstents Absorb GT1 veranlasst haben, ergab die Zwischenauswertung einer niederländischen Studie, dass es dort zu vermehrten Stentthrombosen gekommen ist. Die Ergebnisse wurden im New England Journal of Medicine (2017; doi: 10.1056/NEJMoa1614954) publiziert. Der betroffene Absorb GT1 besteht anders als die bisherigen Stents nicht aus ...

Weiterlesen »

FDA genehmigt erstes Medikament, um schwere Multiple Sklerose zu behandeln

verschieden farbige Tabletten

Die Nahrungsmittel-und Droge-Leitung genehmigte am Dienstag das erste Medikament, um eine strenge Form der Multiple Sklerose zu behandeln und Hoffnung für Patienten anzubieten, die vorher keine anderen Wahlen hatten, um eine unerbittliche Krankheit zu bekämpfen , die zu Lähmung und kognitivem Niedergang führt . Die Bundesbehörde gab auch das Medikament frei, um Leute mit der allgemeineren, rezidivierenden Form der Krankheit zu ...

Weiterlesen »

Ernährung kann Verlauf der Multiplen Sklerose beeinflussen

Fettsäuren in der Nahrung haben einen Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf von autoimmun chronisch-entzündlichen Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose. In einer Kooperationsstudie der Neurologischen Kliniken der Ruhr-Universität Bochum (St. Josef-Hospital) mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen fanden Wissenschaftler jetzt heraus, dass langkettige Fettsäuren die Entstehung und Vermehrung von entzündlichen Zellen in der Darmwand fördern. Im Gegensatz dazu führen kurzkettige Fettsäuren ...

Weiterlesen »

Gluten oder nicht Gluten?

Überempfindlichkeit auf Weizen kann unterschiedliche Ursachen haben Viele Menschen klagen über eine Unverträglichkeit auf Getreideprodukte. Doch nicht immer verbirgt sich dahinter eine Gluten-Intoleranz, und nicht jede vermeintliche Gluten-Intoleranz ist auf Gluten zurückzuführen. Eine Expertin erklärt, was es mit der Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität, kurz NZNWWS, auf sich hat. Warum immer mehr Menschen nach dem Verzehr von Getreideprodukten über Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung ...

Weiterlesen »